So bleiben Küchenmesser scharf

Wir suchen Mitarbeiter! Du suchst einen spannenden Job mit viel Abwechslung? Du bist flexibel Einsetzbar? Dann bist du bei uns richtig. Schicke deine Bewerbung an: info@anka-haushaltsservice.de

Werte Besucher, wir bauen um! In den kommenden Tagen und Wochen wird an der Homepage vieles umgestellt und erneuert . Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben kontaktieren sie uns.

Dürfen die Messer in die Spülmaschine?

"Je hochwertiger ein Küchenmesser ist, desto weniger gehört es in die Spülmaschine", . Nach einem Spülgang sieht man den Schaden noch nicht – aber wer ein Jahr lang das Messer stets von der Maschine abwaschen lässt, merkt es: "Dann wird es stumpf." Außerdem kann sich der Griff verformen, und Spalten zwischen Klinge und Griff können entstehen.

Wie geht es dann richtig?

Wir raten, die Messer per Hand zu spülen – mit etwas Spüli und warmem Wasser. Wichtig ist, direkt nach getaner Schneidearbeit tätig zu werden: Denn besonders säurehaltige Lebensmittel wie Zwiebeln und Tomaten können der Klinge zusetzen. Damit keine Kalkflecken entstehen, wird das Messer mit einem normalen Geschirrtuch abgetrocknet, anstatt es lufttrocknen zu lassen.

Wie bewahre ich Küchenmesser am besten auf?

Am besten bewahren Sie gute Messer nicht in der Schublade auf. Denn zum einen ist die Verletzungsgefahr höher, muss man dort hineingreifen. Zum anderen kann das scharfe Messer auch Schäden in der Schublade beziehungsweise dem Besteckkasten hinterlassen. Die beste Lösung ist die Magnetleiste, dann der Messerblock. Der Vorteil der Leiste sei, dass man gleich alle Messer im Blick hat – beim Messerblock muss man die Messer am Griff erkennen.


Darüber stumpfen die Klingen durch das Aneinanderreiben in der Schublade ab.

Wie oft und wie sollte ich die Messer schärfen?

Ein Profi-Koch schärft seine Messer jeden Tag. Der Privatmann müsse das aber nicht. Bei ihm reicht es, die Messer einmal in der Woche oder alle 14 Tage zu schärfen. Die Schneide wird dann etwa fünf- bis zehnmal in einem Winkel von 20 bis 30 Grad am Wetzstahl entlang gezogen. Aber: Wirklich immer nur die Schneide daran entlang ziehen, nicht die Fläche. Die würde kolossal zerkratzen".


Damit die Messer nicht zu schnell abstumpfen, sollten Sie auch eine geeignete Unterlage zum Schneiden verwenden. Empfehlenswert sind weiche Bretter aus Holz oder Kunststoff. Glas und Stein sind tabu.

    Über den Autor

    Als Familienunternehmen befassen wir uns mit Reinigung und vielem mehr – Es geht um Sauberkeit in allen Disziplinen. Dies beginnt bei der Endreinigung und reicht bis zur peniblen Raumreinigung, wo höchste Anforderungen an Sauberkeit gestellt werden. Dies umfasst die Reinigung von Wohnanlagen sowie privaten Wohnungen ebenso wie die Reinigung von Büros und Praxen. Neben der Reinigungsdienstleistung bieten wir einen Einkaufsservice für unsere älteren oder kranken Mitmenschen, einen Urlaubs -/Abwesenheitsservice an und helfen unseren Kunden gerne auch im Haushalt oder bei der Gartenarbeit.


    Seit mittlerweile über 7 Jahren ist Ihre Zufriedenheit unser Maßstab und Antrieb für einen hohen Qualitätsanspruch. Unsere Verlässlichkeit, Flexibilität Kompetenz und Termintreue schaffen Vertrauen.

    AnKa-Team AnKa-Team